Klangmassage & Klangpädagogik

Lisa Lux · Klangpädagogin

 
 

Lisa Lux

Jetzt möchte ich mich noch gerne bei Dir vorstellen

und meinen Werdegang schildern:


Geboren 1968 in Tschechien /

Ausbildung zur Zeichnerin von 1982 bis 1986 /

1986 Abitur in Tschechien /

Seit 1988 in Deutschland /

Kaufmännische Ausbildung in Köln zur

Industriekauffrau 1990 bis 1993 /

1993 Familiengründung / 2 Kinder, geboren 1993 und 1996


Im Jahr 2005 entdeckte ich die Liebe zum Klang

und dem daraus entstehenden persönlichen Kontakt

zu den Menschen.


Die Begegnung mit dem Klang hat mein Leben von

Grund auf positiv verändert.


Für mich bedeutet es sehr viel, die strahlenden Augen der Kinder und auch die der Erwachsenen zu sehen, die Freude, die dann entsteht, wenn die Klangschale als unbekanntes Instrument zum ersten Mal erklingt.


Ich habe für mich herausgefunden, dass ich für meine Arbeit den spürbaren

Erfolg, das Lächeln im Gesicht und die Begeisterung meiner Kunden und Mitmenschen benötige, um in meinem Beruf glücklich und auch erfolgreich zu sein.


Nach der Grundausbildung in der Klangmassage im Jahr 2005 habe ich mich

direkt im Anschluss für die 2-jährige Weiterbildung in der Klangpädagogik entschlossen und diese auch im Jahr 2007 erfolgreich beendet.


Um mein Wissen zu vertiefen, absolvierte ich parallel hierzu von 2005 bis

2007 eine Berufsbegleitende Ausbildung zur Psychologischen Beraterin im Bildungswerk für soziale Berufe in Krefeld, die ich ebenfalls erfolgreich

abgeschlossen habe.


An dieser Stelle möchte ich Dir die Möglichkeit geben, Dich näher mit dem Inhalt meiner Ausbildung vertraut zu machen.


 

Es ist so, als ob du einen Highway entlang fährst und an dieser Szene und jener Szene vorbeikommst...

Wie z. B. die Zeit, als du herausfandest, dass du aufstehen kannst, und die gesamte Welt schaut anders aus.

Die Welt sieht plötzlich wunderbar aus, wenn du aufstehst und nicht länger krabbelst.

Und älter, hast du dich vornüber gebeugt und zwischen deinen Beinen hindurch geschaut und siehst...

Die Welt aus einer anderen Sicht

(die Welt steht Kopf), und die Welt schaut so interessant, so spannend aus...

Milton H. Erickson